Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/341805_1090/webseiten/info4alle/de/wp-includes/post-template.php on line 284

Projekt

Große mehrsprachige Informationsoffensive 2017

Ausgangssituation
Österreich ist ein Einwanderungsland: Mehr als 20 % der Bevölkerung hat einen sogenannten Migrationshintergrund. In der Bundeshauptstadt Wien hat sogar mehr als die Hälfte der Bevölkerung Wurzeln im Ausland. Menschen mit Wurzeln im ehemaligen Jugoslawien, sowie jene mit türkischem Migrationshintergrund stellen österreichweit nach den Deutschen die größten Migrantengruppen dar und über eine Million Menschen in Österreich spricht Serbokroatisch oder Türkisch.

Um die Integration und Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund an der Gesellschaft zu fördern, sind Informationen über das Leben in Österreich unerlässlich. Diese erreichen die Zielgruppen effektiver, wenn sie gebündelt und in Muttersprache kommuniziert werden.

Das Projekt
Die große, mehrsprachige Informationsoffensive ist ein Service von Bum Media GmbH in Kooperation mit Partnern aus verschiedenen Bereichen und bietet umfassende und zentralisierte Informationen für Menschen in Wien und Österreich, die Deutsch, Serbokroatisch oder Türkisch sprechen.

Die Informationsoffensive ist eine Initiative um Menschen mit Migrationshintergrund in ihrer Muttersprache über verschiedene relevante Themen crossmedial zu informieren. Denn Information ist für die Integration und die Partizipation in der Gesellschaft unerlässlich.

Maßnahmen der Informationsoffensive
Kern der Informationsoffensive ist die Onlineplattform www.info4alle.at, die zielgerichtet in mehreren Sprachen die wichtigsten Eckdaten aus den verschiedensten Lebensbereichen kommuniziert. Dabei werden u.a. Informationen zu folgenden Themen geboten: Bildung, Arbeit, Aufenthalt, Nostrifikationen, Firmengründungen, Förderungen, Arbeitslosigkeit, Wohnen, Finanzen, Kommunales, Familie, Beratungsstellen, etc.

In einem zweiten Schritt werden Teile der Informationsoffensive in den Printmagazinen BUM Magazin (Serbokroatisch) und Gazete BUM (Türkisch) in Form eines Servicespecials publiziert, um die Reichweite zu erhöhen. Die Onlineplattform wird zusätzlich über Inserate in Partnermedien, Plakate und Flyer beworben. Alle Inhalte stehen anderen Medien frei zur Verfügung.

 

Die Ziele der Informationsoffensive

1Integration durch Information
Die Idee der Informationsoffensive entstand aus der Notwendigkeit einer adäquaten Informationsvermittlung. Durch gebündelte und klar aufbereitete Informationen helfen wir Menschen mit Migrationshintergrund sich besser in die Gesellschaft zu integrieren. Durch die Bereitstellung der Informationen in verschiedenen Muttersprachen leisten wir einen Beitrag zur zielgruppenorientierten Integrationsarbeit.

2Zentralisierung der Informationen
Indem wir die Informationen zentral bereitstellen, erreichen wir die Zielgruppen direkter und effektiver. Die Zielgruppen wiederum profitieren von der Übersichtlichkeit und der Verständlichkeit durch  Aufbereitung in der Muttersprache. Dadurch soll die Orientierung im Alltag erleichtert werden.