Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/341805_1090/webseiten/info4alle/de/wp-includes/post-template.php on line 284

Baujahr 2017: Welche neuen Bauwunder entstehen und was wird für Sie gebaut?

In Salzburg wird fleißig gebaut. Seit 7.12.2016 wird am Salzburger Hauptbahnhof ein 15 Stockwerke hoher Hotelturm mit dem Namen „Perron“ aus dem Erdboden gestampft. Zum Komplex gehört ebenso ein 120 Meter langes, fünfgeschossiges Langhaus. Bauprojektende ist 2018/19.

Mit 2022 darf sich Linz über eine neue Shopping-Mall der Sonderklasse freuen: 2017 wird mit dem Umbau bzw. Anbau der Linzer Tabakfabrik begonnen. Dazu gehören hauseigene, unterirdische Straßenbahn-Station, eine multifunktionale Ausstellungshalle plus ein Designer-Hotel. Man darf gespannt bleiben!

Auch für Wienerinnen und Wiener wird gebaut:

Rund 28 Mio. Euro (laut derstandard.at) lässt sich die Stadt für die Sanierung und Erweiterung des Wiener Gemeindebaus leisten. Die letzte Generalsanierung fand in den 1980-Jahren statt. Sorgen machen hierbei lediglich ein möglicher Preisanstieg. 121 neue Wohnungen, 50 Aufzüge sollen entstehen.

Außerdem bekommt das Otto-Wagner-Areal Zuwachs. Am Gelände des Spitals werden nach langen Diskussionen 66 Wohnungen errichtet. Das zuerst geplante Bauprojekt, das den Bau von 600 Wohnungen vorsah, wurde nach Protesten 2011 gestoppt. Gebaut wird seit 2016, Fertigstellung soll 2018 sein.

Die Bezirkszeitung bezeichnet es als Leuchtturmprojekt für preiswertes Wohnen: in Gratkorn wird an einem Wohnareal mit optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis gearbeitet. 15-20% sollen die Wohnungen dabei unter dem marktüblichen Preis liegen, so die Projektverantworlichen GWS. Unter dem Motto „preiswertes Wohnen“ werden 67 Eigentumswohnungen entstehen.

Im Sommer 2017 ist Baustart für das neue Wohnquartier im Süden Wiens „Biotope City“, welches auf einer Fläche von 50.000 Quadratmetern über 600 geförderte Wohnungen anbietet. Genutzt werden dafür die ehemaligen Coca-Cola-Gründe direkt beim Wienerberg. Bauende ist voraussichtlich Herst 2019. Miteingeplant sind auf jeden Fall ein Schwimmbad, viele Freiflächen und Kinderspielräume.

Weitere Beiträge Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort